In Memoriam

Prof. Volker Wangenheim

01.07.1928 – 23.04.2014

Prof. Volker Wangenheim untertützte die Gründung des Flora Sinfonie Orchesters in vielfältiger Weise. Wangenheim wuchs in Berlin auf und studierte an der Musikhochschule Berlin Geige, Oboe, Klavier, Komposition und Dirigieren. 1951 und 1952 war er Korrepetitor und Kapellmeister am Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin. Zwischen 1951 und 1956 wirkte er als künstlerischer Leiter im Orchester Berliner Musikfreunde. Von 1953 bis 1959 leitete er als Chefdirigent das Berliner Mozart-Orchester, das er 1952 selbst gegründet hatte. Von 1954 bis 1957 dirigierte er auch das Akademische Orchester Berlin und gab am 22. Juni 1954 sein Debüt bei den Berliner Philharmonikern. 1957 gründete er das Städtische Orchester in Bonn, dem er von 1963 bis 1978 als Generalmusikdirektor vorstand, das in Orchester der Beethovenhalle Bonnumbenannt wurde und das heute Beethoven Orchester Bonn heißt. In dieser Funktion leitete er unter anderem im November 1969 die Uraufführung von Karlheinz Stockhausens Fresco für vier Orchestergruppen. Von 1957 bis 1979 wirkte er zudem als künstlerischer Leiter des Philharmonischen Chores der Stadt Bonn.1969 war er einer der Mitgründer des Bundesjugendorchesters, das er mehrere Jahre lang als alleiniger Dirigent aufbaute und mit dem er bis 1982 zahlreiche Konzerte gestaltete. 1972 wurde er zum Professor an der Musikhochschule Köln ernannt und in den Deutschen Musikrat berufen, dem er bis 1980 angehörte und der ihn schließlich als Ehrenmitglied aufnahm. Seinen Ruhesitz fand Wangenheim zusammen mit seiner Frau in Altenkirchen im Westerwald. 

 

Wangenheim komponierte Sinfonien, Kammermusik, Kirchenmusik und Volkslied-Motetten. Einige seiner Chorwerke wurden unter der Leitung seines Schülers Volkher Häusler vom MendelssohnKammerChor Berlin uraufgeführt. Seinen Schwerpunkt bildeten Kompositionen geistlicher Chormusik ohne Instrumentalbegleitung und in lateinischer Sprache, wozu er schon in seiner Berliner Jugend beim Anhören des Gregorianischen Chorals in einer katholischen Kirche angeregt wurde. Zu der Chorausgabe vom neuen Gotteslob von 2013 steuerte Wangenheim den Chorsatz des Osterliedes Das ist der Tag, den Gott gemacht bei.

Ingeborg Weste

06.07.1947 – 25.10.2015

Inge Weste war dem Orchester seit Gründung eng verbunden und hat die Verwaltung tatkräftig Unterstützt. Das Flora Sinfonie Orchester und sein Dirigent widmeten das Neujahrskonzert 2016 ihrer Freundin und Förderin, Ingeborg Weste, die im Oktober 2015 nach schwerer Krankheit verstorben ist. Ingeborg Weste war dem Orchester seit seiner Gründung eng verbunden und hat sich mit ihren vielen Fähigkeiten im Organisationsteam des Orchesters eingebracht. Wir vermissen sie sehr.

Dr. Gerhard Kock

14.04.1967 – 07.01.2016

Dr. Gerhard Kock war Mitglied der Bratschengruppe.

Please reload

Flora Sinfonie Orchester

Moon Doh Künstlerische Leitung

 

Hausorchester des Altenberger Hofs

Bürgerzentrum Nippes

Mauenheimer Straße 92

50733 Köln

Flora Sinfonie Orchester Förderverein e.V.

Dr. Bettina Heimsoeth Vorstandsvorsitzende

 

Bankverbindung:

Raiffeisenbank Junkersdorf

IBAN: DE 56 3826 0082 4004 5390 15 

BIC: GENODED1EVB

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube

Intranet

Neuigkeiten abonnieren

Follow us

Unsere Spielorte: